Logo

Tipps für die berufliche Laufbahn Tipps

Dieser Gliederungsblock ist, mit Ausnahme für Schüler oder Schulabsolventen, der wichtigste und sollte damit auch der umfangreichste Block Ihres Lebenslaufs sein. Wählen Sie als Überschrift des Gliederungsblocks "Berufliche Erfahrungen", "Berufliche Praxis", "Berufserfahrungen" oder "Beruflicher Werdegang". Für Schüler oder Studenten bieten sich "Praktische Erfahrungen" oder "Praktika & Nebentätigkeiten" an.

In diesem Abschnitt führen Sie Ihren beruflichen Werdegang auf. Beginnen Sie dabei mit Ihrer letzten beruflichen Station und nennen Sie Ihre Position (Praktikant, Projektmanager, etc. ), beschreiben Sie kurz Ihre Tätigkeiten und ggf. Ihren Verantwortungsbereich (für Umsatz, Budget, Mitarbeiter, etc.) sowie Ihren Arbeitgeber mit Ortsangabe (ggf. müssen Sie erklären in welchem Geschäftsfeld die Firma tätig ist). So kann sich der Personaler schnell ein Bild von Ihrem Werdegang machen und sieht sofort Ihre letzte Tätigkeit. Dies ist nämlich das erste was er in Hinblick auf Ihre Eignung für die Stelle ins Auge fasst.

Beispiel

Quellen

www.besserbewerben.de
www.der-perfekte-lebenslauf.de